5201 // Schmuckstück im Salzburger Seenland!

Objektdaten:

  • Das Salzburger Seenland besteht aus dem Mattsee, dem Obertrumersee, dem Grabensee, dem Wallersee und insgesamt 14 Orten die in unmittelbarer Nähe zur Festspielstadt Salzburg ein einzigartiges Erholungsgebiet bieten.   Die Immobilie befindet sich in Seekirchen, einer Stadt mit etwa 11.000 Einwohnern, die am Wallersee gelegen ist und eine perfekte Infrastruktur aus Geschäften, Schulen, Kindergärten, Cafés und Restaurants bietet. Zahlreiche Rad- und Wanderwege, viele Ausflugsmöglichkeiten und ein kulturelles Programm in einer familienfreundlichen Umgebung werden Ihnen hier geboten. Die leicht hügelige Landschaft ist optimal für sportliche Betätigung und Erholung, abseits von Trubel und Streßfaktoren. Mit seinen sechs Quadratkilometern ist der Wallersee der größte See des Seenlandes. Er umfasst das Naturschutzgebiet Wenger Moor und zwei Strandbäder, die zum Sonnen, Baden und Segeln einladen. Sportbegeisterte, sowie Spaziergeher und Radfahrer kommen hier gleichermaßen auf Ihre Kosten. Die Stadt Salzburg ist in nur 20 Autominuten oder in 12 Zugminuten bequem zu erreichen und somit ist Seekirchen der optimale Wohnort um die Ruhe des Seenlandes und die Stadt perfekt zu verbinden.
  • Haus
  • Einfamilienhaus
  • NEUBAU
  • Kauf

Fläche:

  • 1.186 m²
  • 349 m²
  • 34 m²

Zimmeranzahl:

  • 7
  • 2
  • 3
  • 2
  • 2
  • 2
  • 7

Ausstattung

Erdwärme, Fußbodenheizung, Kamin, Einbauküche, Bad mit Fenster, Badewanne, Dusche, Garage, Parkplatz, Parkplatz (Duplex Garage), Klimaanlage, Luftwärmepumpe, Terrakotta, Abstellraum, Räume veränderbar, Holz, Kühlung, Toilette, Getrennte Toiletten, Gäste-WC, Satteldach, Holz, Massiv, Bergblick, Fernblick, Doppel- / Mehrfachverglasung, Grillstelle, Bad mit WC, Grünblick

Preisinformationen

  • 2.950.000 €
  • 147,5 €
    104,17 €
    50,33 €
  • 302 €

Einmalige Kosten

  • 3% des Kaufpreises zzgl. 20% USt.
  • ca. 1,5 %
  • 1,1 %
  • 3,5 %
  • VOLLERSCHLOSSEN

Beschreibung

Diese großzügige Liegenschaft wurde 1980 erbaut und 1994 durch einen Anbau erweitert. Die Grundstücksgröße beträgt 1.186 m², die Wohnfläche umfasst insgesamt 349 m², die sich auf Erdgeschoß und Obergeschoß aufteilt.

 

Erdgeschoß (165 m²)
Über den Windfang betreten Sie das Haus und gelangen in den großzügigen Essbereich, der sich mit offener Küche, einer Stube mit Kachelofen und Zugang zum gemütlichen Wohnbereich präsentiert.

Über eine Doppeltüre kommt man auf die Terrasse mit Aussenkamin und hat einen wunderschönen Blick auf den Teich und den Garten.
Ein Gartenhaus steht für die Lagerung von Gartengeräten, Schneefräse, etc. zur Verfügung.


Die Küche verfügt über einen zusätzlichen Raum, der als Arbeitsraum genutzt werden kann.

Im Erdgeschoß befinden sich außerdem eine Garderobe und eine Gästetoilette. Durch eine separate Türe gelangen Sie in die Kellerräume. Dort befindet sich ein Vorratsraum, der Technikraum für die Heiz-Wärmepumpe, die Brauchwasserwärmepumpe, eine BWT-Wasseraufbereitung und eine zentrale Staubsaugeranlage.
Ein weiterer Kellerraum steht für individuelle Nutzung zur Verfügung.


Der repräsentative Wohnraum mit fast 60 m2 lässt keine Wünsche offen:
Die Raumhöhe beträgt hier ca. 7 Meter und die großzügigen Fensterfronten bieten einen einzigartigen Ausblick auf den Garten, die umliegende Umgebung und die Bergwelt.

Die Kombination aus Holz und Glas lässt ein gemütliches Raumgefühl entstehen. Hier können Gäste empfangen werden oder man lässt bei einem Feuer im offenen Kamin gemütlich den Tag mit der Familie ausklingen.

Obergeschoß (83 m²) und Anbau (100 m²)
Über eine Holztreppe gelangen Sie auf die Galerie und in die Privaträume, die aus insgesamt 3 Schlafzimmern und einem großzügigen Badezimmer mit Badewanne und Dusche bestehen.

Das Elternschlafzimmer ist durch einen zusätzlichen Vorraum/Schrankraum erreichbar und bietet einen Ausgang auf einen großen Balkon.

Im Galeriebereich befindet sich ein Ausgang auf einen weiteren Balkon, der rund um das Wohnzimmer reicht.

Der Anbau mit 100 m², der derzeit als Geschäftsbereich genutzt wird, ist mit einem Durchgang im Obergeschoß verbunden, kann aber auch von außen durch einen weiteren Hauseingang begangen werden. Hier befinden sich Büroräume, Besprechungs­zimmer und ein Duschbad mit Toilette.

Die Trennwände der Büroräume können ohne großen Aufwand entfernt werden, um hier bei Bedarf ein neues Raumkonzept entstehen zu lassen.

Zustand und Ausstattung:
+) Offener Kamin
+) Kachelofen
+) Außenkamin
+) Garten mit Teichanlage
+) Elternschlafzimmer mit Balkon – erreichbar auch über Anbau
+) Raumhöhe im Wohnzimmer mit ca. 7 Meter
+) Rundumbalkon im Galeriebereich
+) zwei Hauseingänge
+) 2 Badezimmer mit Toiletten und Fenster
+) 1 Gäste-WC mit Waschbecken und Fenster
+) Zentralstaubsauger
+) Fußbodenheizung
+) 3-fach-isolierverglaste Fenster
+) Heizwärmepumpe
+) Brauchwasserwärmepumpe mit Speicher
+) Klimaanlage mit Kühl- und Heizfunktion im Anbau
+) 3 Kellerräume
+) Terrakotta-Fliesen im EG und auf der Galerie
+) 3 Schlafräume 
+) 3 Parkplätze im oberen Bereich vor dem Anbau
+) Doppelgarage mit 34 m² mit zusätzlichem 16 m2 großem Abstellraum 
+) Parkmöglichkeiten vor der Doppelgarage, teilweise überdacht
+) Grundstück umzäunt

Raumaufteilung:

Erdgeschoß: 
Vorraum mit Zugang zu Arbeitsraum, Garderobe, Gäste-WC, Küche mit Arbeitsraum, Esszimmer, Wohnraum (beide mit  Ausgang auf die Terrasse und Garten), Zugang zu Vorratsraum, Technikraum und Kellerräume

Obergeschoß:
Galerie, 3 Schlafräume, Vorraum/Schrankraum, Badezimmer mit Dusche, Badewanne, Toilette und Bidet, Zugang zu Geschäftsräumen, Duschbad mit Toilette

Das Haus umfasst zusätzlich:
Doppelgarage, Eingang im Erdgeschoß, Eingang im Obergeschoß, Garten, Teichanlage

Flächen in m2:
Erdgeschoß: 165 m2
Obergeschoß: 83 m2 + Anbau 100 m2
=========================
Gesamt: 349 m2
Grundstücksgröße: 1.186 m2

Energieausweis:
Ein Energieausweis über die Gesamteffizienz des Gebäudes gemäß § 3 EAVG ist für das Objekt derzeit noch nicht vorhanden. Der Auftraggeber wurde hinsichtlich der Informationspflicht gem. § 3 EAVG 2012 aufgefordert, den Heizwärmebedarf und den Gesamtenergieeffizienz-Faktor bekannt zu geben und den Energieausweis einzuholen. Es gilt daher eine dem Alter und der Art des Gebäudes entsprechende Gesamtenergieeffizienz als vereinbart.

Eigentumsform
Alleineigentum

Kaufpreis und Provision in EUR:
Kaufpreis: € 2.950.000,00
Provision: 3% vom Kaufpreis + Ust. 

Monatliche Kosten in EUR:
Heizkosten: € 177,00
Wasser, Kanal: € 43,00
Gebäudeversicherung (Feuer, Leitungswasser, Sturm/Elementar, Haftpflicht): € 70,00
=========================
Gesamt: € 302,00 (inkl. USt.)

Stromkosten inkl. Warmwasserkosten: (individueller Verbrauch) € 120,00

Einmalige Kosten in EUR:
Kaufpreis: € 2.950.000,00
3,5% Grunderwerbsteuer
1,1% Eintragungsgebühr
ca. 1,5% Vertragserrichtung 
3% Provision vom Kaufpreis + Ust.

zzgl. Beglaubigungskosten: von Notar abhängig! 

Kontakt formular

Ich erkläre mich damit damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meines Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung*

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder.

Im Grätzl gibt's folgendes zu Erleben!

Damit Sie wissen, was die Grätzl rund um diese Immobilie zu bieten haben.

Sattmann Logo Circle

Im Westen was Neues

Als Wahlwiener und gebürtige Salzburger sind wir dem schönen Westen Österreichs natürlich immer noch verbunden. Daher freuen wir uns jetzt sehr, dass wir Kerstin Deinhamer in unserem Team haben. Die junge dynamische Salzburgerin wird als „Grätzlbotschafterin“ mit Herz im schönen Westen „Zuhause“ vermitteln. Mehr dazu… „Im Westen was Neues“

Cloey und Gül von whodidad
Sattmann Logo Circle

Nachhaltige Lieblingsorte

Es gibt Wohnungen und Büros in die man kommt und sich einfach wohl fühlt. Man fragt sich – WHODIDAD? Ein hochpreisiger Innendesigner, den man sich nicht leisten kann? Dass Räume zu Lieblingsorten werden, muss nicht teuer sein dachten sich Gül und Cloey und gründeten WHODIDAD. Mehr dazu… „Nachhaltige Lieblingsorte“

portrait eckl kerber
Sattmann Logo Circle

G’fragt im Grätzl – Melanie

Wir sind bei der Künstlerin Melanie Eckl-Kerber in ihrem Atelier. Mehr dazu… „G’fragt im Grätzl – Melanie“